Never not shopping! Designer Sale Berlin in neuer Location! 22. bis 24. April 2016

Ab morgen bis zum 24. April 2016 verwandelt der von vielen heiß geliebte Designer Sale eine neue Location – nämlich das Kühlhaus neben der STATION Berlin – in einen Shopping-Tempel mit Schnäppchen, die Euer Mode-Herz höher schlagen lässt.

Wenn Du auch ein Fashion-Liebhaber bist, kannst Du Dich bei dem gut sortierten Angebot von rund 300 Brand-Highlights auf insgesamt fünf Etagen so richtig austoben. Durch den galerieartigen Aufbau des Kühlhauses, der neuen Location des Designer Sales, entsteht eine Shopping-Atmosphäre wie in einem Department Store. Bekannte Marken, Designer, Stores und Vertriebsagenturen bieten bis zu 70 % reduzierte Musterteile, Lagerware und Second-Season-Kollektionen an.

Das Shopping-Paradies gibt Euch die perfekte Chance, sich stilvoll auf die warmen Monate im Jahr vorzubereiten. Mit Marken wie Moschino, Acne Studios, See by Chloé, Just Cavalli, Raf Simons und MCM oder Labels wie Wood Wood, Enter und Nike ist dabei die ganze Bandbreite von High Fashion bis Streetwear vertreten. Du bist ein Denim-Lover? Dann freu Dich auf angesagte Stücke von Marken wie Levi’s, J Brand, Diesel und Replay. Mit femininen Teilen von Carin Wester, Libertine Libertine, Michalsky, Elisabetta Franchi und MSGM versüßt Du Dir vielleicht sogar die ein oder andere Sommernacht … Accessoires dürfen da nicht fehlen: von Lunettes Selection, Becksöndergaard oder Wald Collection.

Das Kühlhaus befindet sich in direkter Nachbarschaft zur STATION-Berlin, der bisherigen Location des Designer Sales, und nur wenige Meter von der U-Bahn-Station Gleisdreieck entfernt. Damit niemand das Shopping-Paradies verfehlt, weisen Euch Flamingos den Weg.

Am Eröffnungstag – Freitag, den 22. April – sind die Pforten des Shopping-Tempels schon ab 14 Uhr geöffnet. So kann sich der ein oder andere schon in der Mittagspause auf Schatzsuche begeben. Von 18 bis 22 Uhr kommen die Nachtschwärmer beim „Late Night Shopping“ zu Drinks und Musik auf ihre Kosten, um direkt mit dem neuen Outfit in die lange Partynacht zu starten. Ansonsten kann aber auch entspannt am Samstag oder Sonntag ab 12 Uhr der Shopping-Marathon eingeläutet werden.

Während der kompletten Laufzeit steht ein Geldautomat für Bargeld-Abhebungen im Kühlhaus bereit. Einige Aussteller akzeptieren auch Kartenzahlung. Dank optimaler Verkehrsanbindung und ausreichend Parkmöglichkeiten können alle Schätze schließlich schnell nach Hause gebracht werden.

Also: Shop ‘til you drop!

WANN?

Freitag, 22. April 2016 | 14–21 Uhr
ab 18 Uhr Late-Night-Shopping*
Samstag | 23. April 2016 | 12–21 Uhr
Sonntag | 24. April 2016 | 12–18 Uhr

WO?
Kühlhaus | Luckenwalder Straße 3 | 10963 Berlin
U-Bahn: Gleisdreieck U1 & U2 oder Möckernbrücke U1 & U7
S-Bahn: Anhalter Bahnhof S1, S2 & S25

www.designer-sale-berlin.com

 

More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.