#Ferienidee & #Spreejuchee: Pizza essen, Schiffe gucken, Chicken-Bingo spielen. Sommervergnügen am Holzmarkt.

Einer meiner for ever and alltime Lieblingsorte in Berlin ist der Holzmarkt am Spreeufer. Dort, wo bis vor fünf Jahren das Partyvolk tagelang in der Bar 25 durchfeierte und heute die Hühner Ofelia von Gluck, Dolly Dotterweich, Elvira Preslei und Rosie Rooster wohnen. Da ist die Welt schon länger wieder in Ordnung. Fünf Jahre nach der Schließung der Bar 25 nimmt etwas Großartiges Gestalt an.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Holzmarktstrasse 25

An der Holzmarktstraße 25 hinter einem Bauzaun …

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Eingang

… betritt man über eine Holztreppe …

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Die PAMPA

… eine Welt …

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Sonnenbaden

… für alle.

Was bisher geschah

Im September 2010 schließt die legendäre Bar 25. Sieben Jahre lang feierten auf der Brache am nördlichen Spreeufer ungezählte Partypeople aus aller Welt unter freiem Himmel und in einem improvisierten Saloon. Das Gelände, früher mal ein Holzmarkt, gehört der BSR, der Berliner Stadtreinigung. Sie wollen das Grundstück an Immobilienetwickler veräußern. Hier sollen im Rahmen von „Mediaspree“ Bürogebäude entstehen.

Aber der Zeitgeist will es anders. Anstatt dass das Spreeufer nach und nach zubetoniert wird, wünschen sich die Menschen ein Spreeufer für alle. Und es kommt wie im Märchen, als das Wünschen noch geholfen hat. Die früheren Betreiber der Bar 25 organisieren sich in einer Genossenschaft neu und werden Holzmarkt plus. Gemeinsam mit der einer schweizerischen Pensionskasse, der Stiftung Abendrot, geben sie in einem Bieterverfahren ein Gebot für das 18.000 qm große Gelände ab. Und erhalten den Zuschlag. Nun gehört das Gelände der Stiftung Abendrot und Holzmarkt plus ist Erbpachtnehmer.

Der Weg für etwas völlig Neues und zugleich Ursprüngliches und Lebensnahes ist frei!

Was Ihr dort jetzt genießen könnt

Ein Hoch auf die Zwischennutzung! Genießt die große Freiheit. Licht, Luft, Sand, Sonnenbrand, Spreeblick, Essen, Trinken, Eis, Musik, Tanz, Kino und Chicken Bingo.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Chicken Bingo

Chicken Bingo ist auch was für Vegetarier. Du erwählst Dir eine der vier eingangs erwähnten Hennen. Die spaziert über ein Feld mit Bingozahlen. Wer Hühnerversteher ist und voraussagen kann, auf welchem Feld „sein“ Huhn sch**ßt, kann heiße Preise gewinnen. Wer’s erleben will: 25. Juli 2015, Holzmarktstraße 25.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Eisstand

Ihr könnt auch einfach nur auf ein Eis vorbei kommen.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Spreeblick 3

Oder in der Sonne träumen.

Montags ist geschlossen, und von Dienstag bis Sonntag ist von 14 Uhr bis keiner mehr kann geöffnet.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Spreeblick
V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - PAMPA

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Spreeblick 2

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - DJ

Was in ein paar Jahren sein wird

Der Geist der Bar 25 wird weiter gedacht. Nur viel größer. Unter dem Namen „Le Doerf“ werden mehrgeschossige Holzgebäude errichtet, in denen Werkstätten, Wohn- und Veranstaltungsräume entstehen. Ein neuer Stadtteil, in dem urbanes Leben, Urban Farming und Kultur einen Platz erhalten.

Das Spreeufer bleibt für alle erreichbar. Auch von der Wasserseite aus. Und es wird sogar einen Wasserausstieg für Bieber, Otter und Enten geben! Denn in einer Stadt leben nicht nur Menschen.

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - DingDongDom

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - DingDongDom und PAMPA

V-Mag - Holzmarkt Le Doerf - Musikbox

Mehr über das Konzept und wie Ihr sogar Teil davon werden könnt: www.holzmarkt.com

Fotos: André Remark & Stephanie Schneider für V-Mag: Verführer – Das Beste aus Berlin

More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.