#HerbstinBerlinistprima – Tipp No. 6: Der 5. Krimimarathon Berlin Brandenburg

Berliner Meisterdetektive, zückt Eure Lupen! Heute startet der 5. Krimimarathon in Berlin und Brandenburg. Bis Sonntag könnt Ihr an vielen spannenden Orten noch spannenderen Geschichten lauschen, zum Bespiel in einem waschechten Freudenhaus!

Vor fünf Jahren hatte mein lieber Kumpel Stephan (seines Zeichens auch Krimiautor) diese mörderisch gute Idee zu einem Lesemarathon. Damals gestartet mit „nur“ sieben Autoren und sechzig Zuhörern in einer Kneipe im Prenzlauer Berg. Vier Stunden dauerte der 1. Krimimarathon im November 2010. Ich war auch dabei :) Mittlerweile ist der Krimimarathon eine echte Institution und wird über 5 Tage in richtig großem Stil zelebriert und von einer Literaturagentur veranstaltet .

Heute flatterten einige besondere Empfehlungen des Veranstalters in meinen virtuellen Briefkasten, die ich gern mit Euch teilen möchte. Wenn Euch also der Sinn nach Verbrechern, Kommissaren, Tatwaffen, Flatterbändern und Motiven steht, auf zum Krimimarathon! Aber bitte beeilen! Es hieß, manche Lesungen seien schon ausgebucht.

 

Mittwoch, 19.11.2014 – Berlin-Charlottenburg

„Unglückskeks“ mit Ella Danz

Wer nicht nur seinen Ohren einen Festschmaus kredenzen möchte, ist bei dieser exklusiven Lesung genau richtig. Der Chefkoch des Restaurants Le Piaf offeriert dazu ein 3-Gänge-Menü. Während der Lesung von Ella Danz‘ neuestem Gourmetkrimi „Unglückskeks“ kann man der Zubereitung von Kommissar Angermüllers Lieblingsrezepten zusehen.

Wo: Club Culinaire

Otto-Suhr-Allee 94 (Seitenflügel, 3. Etage), 10585 Berlin

Wann: 19.00 Uhr

Eintritt: 36 € (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel: 030-34 22 040

Web: www.gourmanderie.de

 

Mittwoch, 19.11.2014 – Berlin-Prenzlauer Berg

„Der Golem vom Prenzlauer Berg“ mit Thomas Knauf

Der erste Fall des Privatdetektivs John Klein führt ihn bei der Suche nach einem verschwundenen Mädchen in den problematischen Zusammenhang von deutscher Politik und jüdischer Religion, bei der die Gespenster der Vergangenheit tanzen.

Wo: Myer’s Hotel

Metzer Straße 26, 10405 Berlin

Wann: 19.30 Uhr

Eintritt: 7 € (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel:  030-63 96 93 95

 

Mittwoch, 19.11.2014 – Berlin-Mitte

„Die Hälfte von Allem“ mit Carlos Zanón

Drei Desperados machen in Barcelonas Stundenhotels heimlich Videos von den Besuchern, um später Geld zu erpressen, bis sie an Max geraten – ihm kommt die Erpressung ganz gelegen. Lesung auf Spanisch und Deutsch.

Wo: Instituto Cervantes

Rosenstraße 18, 10178 Berlin

Wann: 19.30 Uhr

Eintritt: 5 €/3 € ermäßigt (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel: 030-25 76 180

 

Mittwoch, 19.11.2014 – Berlin-Charlottenburg

„Ein paar Tage Licht“ mit Oliver Bottini.

Rüstungsexporte sind ein aktuelles und umstrittenes Thema, besonders in Deutschland. Krimifuchs-Preisträger Oliver Bottini greift es in seinem politischen Krimi „Ein paar Tage Licht“ auf und schickt Protagonist und BKA-Mann Ralf Eley nach Algerien, auf die Suche nach einem entführten deutschen Rüstungsmanager.

Wo: Vagantenbühne

Kantstraße 12A, 10623 Berlin

Wann: 20.00 Uhr

Eintritt: 10 €/7 € ermäßigt (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel: 030-31 24 529

 

Donnerstag, 20.11.2014 Berlin-Mitte

„Strandläufer“ mit Gisa Pauly

Mamma Carlotta unterstützt (Ex-)Schwiegersohn und Kriminalhauptkommissar bei seinen Ermittlungen. Diesmal hat sie sich in einen charmanten Touristen verliebt, der vorgibt Künstler zu sein. Oder ist er vielleicht ein gesuchter Kunsträuber? Sylt-Krimi-Lesung inkl. 2 Freigetränke und Rundblick auf die nächtliche Berliner City.

Wo: Berliner Fernsehturm

Panoramastraße 1A, 10178 Berlin

Wann: 19.00 Uhr

Eintritt: 33,50 € (AK), Vorbestellung empfohlen!

E-Mail: reservierung@tv-turm.de oder Tel: 030-24 75 75 875 (Stichwort: Krimimarathon)

 

Donnerstag, 20.11.2014 – Berlin-Friedrichshain

„Die virtuelle Gefahr“ mit Frank Goyke und Jonas Winner

Im 21. Jahrhundert macht Virtualität alles möglich – oder nicht? Frank Goyke setzt sich konkret mit diesem Thema auseinander – und lässt einen Mord vor laufender Webcam stattfinden. Jonas Winner nähert sich dem Thema eher abstrakt: In seinem philosophischen Krimi ‚Das Gedankenexperiment‘ verwischen die Grenzen zwischen Realität und Täuschung.

Wo: Café Tasso

Frankfurter Allee 11,10247 Berlin

Wann: 20.00 Uhr

Eintritt: 4,50 € (AK)

Tel: 030-48 62 47 08

 

Donnerstag, 20.11.2014 – Berlin-Charlottenburg

„Tatort Savoy“ mit Angela Eßer und Jochen Senf

Der Berliner Autor und Schauspieler Jochen Senf, nicht zuletzt bekannt als Tatortkommissar, liest zusammen mit Angela Eßer ausgewählte Kurzkrimis im Dialog. Erleben Sie eine rasante, bunte und vor allem humorvolle Lesung der beiden Autoren in dem prächtigen Ambiente des Hotels Savoy, 3-Gänge-Menü und Aperitif inklusive.

Wo: Hotel Savoy

Fasanenstraße 9-10, 10623 Berlin

Wann: 19.00 Uhr

Eintritt: 39 € (AK)

Tel: 030-31 10 30

 

Donnerstag, 20.11.2014 – Berlin-Pankow

„Grünes Roulette“ mit Ulrike Bliefert und Marvin Entholt

Eine Nacht die sie so schnell nicht vergessen werden: Marvin Entholt lädt zum „Friesisch Roulette“ ein. Wem das nicht genügt, der kann auf einen „Kurzen“ mit Ulrike Bliefert bleiben: Sie liest die kriminelle Absinth-Kurzgeschichte „Cherchez la femme“.

Wo: Pankebuch

Wilhelm-Kuhr-Straße 5, 13187 Berlin

Wann: 20.00 Uhr

Eintritt: 8 € (AK)

Tel: 030-48 47 90 13

 

Freitag, 21.11.2014 – Berlin-Treptow

„Von England nach Poel“ mit Eva Lirot und Dieter Bührig

Wo ist schon der ideale Schauplatz für einen guten Krimi? Dieter Bührig hat sich dafür in seinem Roman „Mauerriss“ die DDR ausgesucht, und in der Anthologie „Mit Schirm, Charme und Pistole“ beweist Eva Lirot, dass auch die britischen Inseln bestens als Tatort taugen. Die Kulturküche Bohnsdorf ist auf jeden Fall der ideale Ort, um diesen Geschichten zu lauschen.

Wo: Kulturküche Bohnsdorf

Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Wann: 19.00 Uhr

Eintritt: 6 €/5 € ermäßigt (AK)

E-Mail: bohnsdorf@kulturring.org

 

Freitag, 21.11.2014 – Potsdam

„Strandläufer“ mit Gisa Pauly

Mamma Carlottas achter Fall geht ans Herz: Sie verliebt sich in einen Sylter Touristen, der sich als Künstler ausgibt. Ihr (Ex-) Schwiegersohn Paul vermutet jedoch, dass er ein gesuchter Kunsträuber sein könnte. Gemeinsam wird ermittelt. Begrüßungsgetränk und Imbiss inklusive.

Wo: Kongresshotel Potsdam

Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Wann: 18.00 Uhr

Eintritt: 18 € (AK)

Tel: 0331-90 70

 

Samstag, 22.11.2014 – Berlin-Mitte

„Der große Mandel“ mit Berni Mayer

Sigi Singer findet, sein Freund und Ermittlerkollege hat sich verändert: Er taucht nur noch selten im Büro auf und ist mit einer Modebloggerin zusammen. Zur Kur gibt´s einen Wrestling-Kurs in der Bayrischen Heimat, wo der Trainer sie prompt auf einen Erpressungsfall ansetzt. Ring frei! Musikalische Unterstützung inklusive.

Wo: Z-Bar

Bergstraße 2, 10115 Berlin

Wann: 20.30 Uhr

Eintritt: 5 €  (AK)

Tel: 030-63 96 93 95

 

Samstag, 22.11.2014 – Berlin-Wedding

„Heiße Schwerter“ mit Eva Lirot, Veit Etzold und Manfred Rebhandl

Im Freudenhaus Hase zeigt man, was man hat: in Eva Lirots Fall sind das stimulierende Nasensprays, Manfred Rebhandl präsentiert mit „Schwert des Ostens“ Superschnüffler Rock Rockenschaubs Ermittlungen im Wiener Rotlichtmilieu und Veit Etzold erzählt uns in „Todeswächter“ von einem Mörder, der seinen Opfern antike Münzen in den Mund legt.

Wo: Freudenhaus Hase

Hochstraße 45, 13357 Berlin

Wann: 20.00 Uhr (Einlass 19.45 Uhr)

Eintritt: 7 € (AK), ab 18 Jahren, Vorbestellung empfohlen!

Tel.: 030-63 96 93 95

 

Sonntag, 23.11.2014 – Potsdam-Babelsberg

„Mauerriss“ mit Dieter Bührig

DDR 1989: Der junge und erfolglose Lyriker Christian ist einem staatlichen Kunstraub auf der Spur, als Zeiten des Umbruchs anbrechen. Er muss sich jedoch nicht nur zwischen politischen Systemen entscheiden, sondern auch zwischen seiner Verlobten Beate und der schönen Dorisa. Mit Begrüßungsdrink auf der Seeterrasse und anschließendem 3-Gänge-Menü.

Wo: Avendi Hotel Potsdam

Rudolf-Breitscheid-Straße 190, 14482 Potsdam

Wann: 18.00 Uhr

Eintritt: 29 € (AK)

Tel: 0331-70 910

 

Sonntag, 23.11.2014 – Berlin-Friedrichshain

„Krimipreisträgerlesung“ mit Zoë Beck, Robert Hültner und Matthias Wittekindt

Die Preisträger des diesjährigen Deutschen Krimipreises, Matthias Wittekind („Ein Licht im Zimmer“), und Robert Hültner („Tödliches Bayern“) lesen gemeinsam mit Zoë Beck („Brixton Hill“) im Kriminaltheater. Der Deutsche Krimipreis ist die älteste Auszeichnung für die besten deutschen Krimis des Jahres. Das literarische Highlight des Festivals!

Wo: Kriminaltheater

Palisadenstraße 48, 10243 Berlin

Wann: 20.00 Uhr

Eintritt: 10 € (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel: 030-47 99 74 88

 

Sonntag, 23.11.2014 – Berlin-Kreuzberg

Abschlussfeier mit Petra Hammesfahr

Das Unerwartete, das Schreckliche – es kann immer und überall passieren: Die fünfjährige Emily verschwindet plötzlich spurlos. Kommissar Klinkhammer weiß aus eigener Erfahrung, dass nun jede Minute zählt. Doch scheinbar sind schon seit Monaten seltsame Dinge in der Nachbarschaft geschehen… Auf der Abschlussveranstaltung des Krimimarathons und “Stadt Land Buch” gibt es einen kleinen Sektempfang sowie eine Krimi-Tombola zugunsten des Kinder- und Jugendhilfswerks „Die Arche e.V“.

Wo: TAK Theater im Aufbau Haus

Prinzenstraße 85F, 10969 Berlin

Wann: 17.00 Uhr

Eintritt: 12 €/ 8€ ermäßigt (AK), Vorbestellung empfohlen!

Tel: 030-34 3912 91

 

Alle aufgeführten Empfehlungen stammen vom Team des www.krimimarathon.de

More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.