Tableau Vivant – Sinnliches Shibari-Bondage und Cocktails in Mitte

Tableau Vivant, also lebende Bilder, heißt die neue Event-Reihe in Berlin (Start: 11. April 2014), die japanische Traditionen des Shibari-Bondage zum Vorbild hat. Initiatorin ist Stil- und Burlesque-Ikone EDEN Berlin. Sie lädt zu diesem hochexklusiven und ganz neuen Entertainmentkonzept in die Torstraße nach Mitte.

Dort könnt ihr Euch in einer Bar sprichwörtlich auf fesselnde Art von lebenden Installationen optisch verführen lassen und entspannter Atmosphäre einen Drink oder Cocktail genießen,  ganz nach japanischem Stil. Anschließend wird es eine Aftershow-Party mit DJ geben. Da auch die Gäste um elegante Garderobe gebeten werden und der Zutritt zum Event nur nach Anmeldung und mit Codewort möglich ist, verspricht es, ein außergewöhnlicher, sinnlicher und Phantasie anregender Abend zu werden. Laut Eden ist diese Art der Unterhaltung übrigens ganz neu in Europa und der Abend in Berlin eine europaweite Première.

Was der Form halber zu sagen bliebe: Ähnlich einer Kunstausstellung oder einem Museum gilt hier natürlich auch: Bitte nur schauen, nicht anfassen.

Tickets für Tableau Vivant sind buchbar unter booking@edenberlin.com. Wer dabei sein möchte, sollte schnell sein, denn nur eine sehr begrenzte Anzahl an Tickets ist verfügbar. Nachdem Ihr eine Buchungsbestätigung erhalten habt, erhaltet Ihr ein persönliches Codewort, das Ihr am Eingang brauchen werdet.

Verführer-Tipp: Bis zum 23.03. läuft noch ein Groupon-Deal, über den Ihr 50% Rabatt auf den Eintritt erhaltet. Zu dem Deal geht es HIER.

Tableau Vivant im La Tox, Torstraße 218, 10115 Berlin-Mitte

am 11./17./25. April und am 02. Mai 2014, Einlass ab 21:30, Showbeginn um 22 Uhr.

www.tableauvivant-berlin.com

Fotos: © Robert G. Bartholot

 

Tags from the story
, ,
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.