Perlen für die Braut – Der Bracli-Perlenstring

Wer würde da widersprechen, verehrte Ladies? Über Dessous als Geschenk freut sich eine überwältigende Mehrheit von 95% aller Frauen. So die „Große Deutsche Dessous-Studie“ von Vogue.com und Liaison Dangereuse.de, die vor drei Jahren 2000 Frauen über ihr intimes Verhältnis zur Wäsche befragten. Wir lieben Dessous. 84% tragen sie angeblich vor allem für sich selbst. Beim Auswählen lassen wir nur wenige hinein reden. Die beste Freundin vielleicht, manchmal auch den Liebsten. Schöne Dessous sind Ausdruck unserer persönlicher Freiheit und des privaten Wohlgefühls. Und an einem besonderen Tag im Leben werden Dessous zur stillen Hauptperson der Inszenierung: Am Hochzeitstag. Pardon, in der Hochzeitsnacht.

Wir haben eine besondere Perle der sinnlichen Dessous für Euch entdeckt, die für die Hochzeitsnacht wie geschaffen scheint. Die Sex and the City Fans unter Euch kennen sie schon aus Folge 3 der 5. Staffel, in der Samantha ein besonderes Geschenk von Richard erhält. Unser Vorschlag für eine unvergessliche Hochzeitsnacht: Ein Perlendessous von Bracli mit den berühmten, handgefertigten Majorica-Perlen aus Manacor/Mallorca. Und weil sich ja laut Vogue 95% aller Frauen über Dessous als Geschenk freuen, verlosen wir 6 wundervolle Bracli-Perlenslips in weiß! Befreunde Dich mit uns auf www.facebook.com/hauptstadtmagazin und erfahre dort mehr. Nachtrag: Das Gewinnspiel ist leider schon abgelaufen! Vielen Dank an alle Teilnehmer. Wir freuen uns natürlich über jeden, der uns dennoch ein Like schenkt :)

Kleiner Verführer-Crashkurs im Dessous-Kauf:

Wenn ein abendliches Date ansteht, sagen laut Studie 53% der Frauen: „Ich möchte verführerisch und sexy aussehen. Wer weiß, wohin der Abend führt.“ Moment, nochmal zurück – wie war das gerade? Nur 53%? Das würde ja bedeuten, dass theoretisch fast jede Zweite nach erfolgreichem Date-Verlauf bei ausgeknipstem Licht schamhaft unterm Plumeau verschwindet, bloß damit er ihren verwaschenen Schlüppi nicht zu Gesicht bekommt! Nein, liebe 47%, da müssen wir aber dran arbeiten. Hier der Crashkurs für alle Lernfreudigen:

1. Macht beim nächsten Shoppen bitte einen Bogen um die Dessous-Abteilung von Hasi & Mausi oder Charme & Anmut. Geht schnurstracks ins nächste Dessous-Fachgeschäft, z.B. zu Birgit Staack Dessous, Körpernah, Miau Miau, Mademoiselle Mimi, Anna Dessous oder Lady M.

2. Lasst Euch von der freundlichen Fachverkäuferin vermessen. Unglaublich: Nur 24 von 100 Frauen kennen Ihre genaue BH-Größe! Niemand quetscht sich mit einer 40 in Schuhgröße 38 ½. Brüste sind eben „nachgiebiger“ …

3. Klasse geht vor Masse. Wem nutzen 12 labbrige Wäschesets (Zustand nach der 5. Wäsche) zum Preis von je 19,95 Euro? Das macht 239,40 Euro, die Ihr demnächst besser in vier zauberhafte Dessous von toller Qualität investiert. Und in ein völlig neues Körpergefühl.

4. Dessous haben immer eine Funktion: Beim Sport sollen sie stützen, beim entspannten Herumlümmeln nicht stören, unterm engen Kleid nicht auftragen, etc. Im Fachgeschäft gibt es für jeden Zweck das Passende.

5. Die Königsklasse des Wäsche-Kaufs absolviert eine Frau beim Kauf Ihrer Hochzeits-Dessous. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, nicht nur beim Anprobieren. Manche Frauen kaufen gleich 2 Sets, ein Hauchzartes für den Tag der Tage und ein Verführerisches für die Nacht der Nächte.

© Verführer Berlin | Text: Stephanie Schneider | Fotos: Bracli

Tags from the story
,
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.