Allen einen wortreichen Welttag der Poesie 2015!

Herzwaffel Waffelherz im Mauerpark - Foto Stephanie Schneider Verfuehrer Das Beste aus Berlin

Affenzahn, Holterdipolter, Ratzefummel, Pampelmuse. Am Anfang war das Wort. Und ohne Worte bekanntlich keine Poesie. Darum heute aus gegebenen Anlass (Happy Welttag der Poesie, Ihr Lieben!) mal hier ein Link zu einer Website, die ich mag und wirklich inspirierend finde: Wortweide.

Die virtuelle Wortweide ist ein Refugium für Worte. Auf dieser interaktiven Plattform finden sich echte Wortschätzchen, die manche von uns schon längst aus dem aktiven Wortschatz gestrichen haben. Weil es das, was sie bezeichnen, nicht mehr gibt, es nicht mehr in Mode ist, es durch ein neues Produkt, Gefühl, einen Zustand etc. und somit durch ein neues Wort ersetzt wurde. Um solche wunderbaren Worte vor dem Untergang zu bewahren, könnt Ihr auf der Wortweide zum Wortagenten werden und Euer aller Lieblingsworte eintragen. So geraten Sie nicht in Vergessenheit, und können auch von anderen immer wieder neu entdeckt werden.

Ihr könnt sogar Wort-Patenschaften übernehmen, so wie wir vom Verführer für Luftschokolade, Paroli, Ballettratte, hihi und Herzklabaster :) Aus den Patenschaften werden dann Rankings erstellt. Und – last but not least – könnt Ihr Euch Inspiration holen.

Lichtbildvortrag, Phrasendrescher, Konterbier. Viel Spaß!

Tags from the story
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.