Da könnt ihr was erleben: Verführerisches im Berliner Februar

V-Mag - Verfuehrerische Events im Berliner Februar 2015

Was passiert im Februar? Mal abgesehen vom berlinalen Promischaulaufen auf roten Teppichen, Valentinstag und Karneval. Während die Berlinale augenscheinlich darum in den traditionell meist eisekalten Februar gepackt wurde, damit wir beim Flitzen von Kinosaal zu Kinosaal ordentlich ins Schwitzen kommen, gibt’s diesen Monat noch viel(e) spannende(re) Events in der Hauptstadt. Sie haben – wir kommen nicht drum rum – aber irgendwie auch einen karnevalistischen Gedanken. Tschüss an alles, was man nicht mehr braucht. Weg mit Euch, olle Geister! Her mit Neuem! Hier zwei ausgewählte Vorschläge. Nein. Eigentlich drei.

 

Fr, 13.02.2015
Social Muscle Club – Give it away! 

Was willst du geben, was brauchst du? Wir alle brauchen etwas und haben etwas zu geben. Eine Umarmung? Einen Rat? In diesem Forum des Austauschs von allen für alle kann alles eingebracht oder eingefordert werden – mit dem Bonus spontaner Performance-Geschenke von Profis und Laien. Trainieren wir unsere Geben-Muskeln! Seit  Herbst 2013  im Programm ist die zweimonatlich stattfindende Tauschbörse Social Muscle Club ein Forum des Austausch von alle und für alle, in dem alles eingebracht und alles eingefordert werden kann. Der Social Muscle Club formiert sich 2015 neu: Jede Ausgabe wird von neuen KuratorInnen und neuen KünstlerInnen gestaltet. Mehr Austausch, mehr Überraschungen, mehr Reichweite. Das interaktive Grundkonzept aber bleibt. Dieses Mal mit Liz Rosenfeld und Imogen Heath.

www.socialmuscleclub.de + www.nowmomentnow.com

Wo? SOPHIENSÆLE | Sophienstraße 18 | 10178 Berlin | Wann? 20 UHR | Wieviel? 10/7/5 EUR

 

Do, 19.02.2015
Geisteraustreibung in der Akademie der Künste – Première!

Die Akademie der Künste ist der gläserne Neubau rechts neben dem Adlon am Brandenburger Tor. Nach dem großen Erfolg der dortigen Wagner-Produktion in 2013 konfrontiert die UdK-Inszenierung „GERMANIA – eine Geisteraustreibung“ nun die Akademie der Künste am Pariser Platz mit der wechselvollen Geschichte der Einrichtung und des Ortes. Junge Theaterkünstlerinnen und -künstler entwickeln einen performativen Parcours über die vier Etagen des gläsernen Neubaus, in dem die Gespenster der Vergangenheit eine akute Bedrohung für die Lebenden bilden. GERMANIA versucht an einem historisch gleichermaßen exponierten wie kontaminierten Ort, die permanente Einflussnahme des Vergangenen auf Gegenwart und Zukunft sichtbar und sinnlich erfahrbar zu machen. Die jungen Künstlerinnen und Künstler okkupieren das Gebäude und verschwören Zuschauer und Performer zu einer Gemeinde von Geisteraustreibern.

weitere Vorstellungen: 20.-22.02.2015, jeweils 19 Uhr
Wo? Akademie der Künste | Pariser Platz 4 | Berlin-Mitte | Karten unter: Tel. 030. 200 57 1000 oder ticket@adk.de

 

Wann.immer.ihr.wollt.02.2015
Ostsee. Warnemünde.

Euch geht der ganze Rummel auf die Gurke? Tankt Euer Auto. Setzt Euch in den Zug. Sucht eine Mitfahrgelegenheit. Oder nehmt den Reisebus, der für ein paar lausige Euros mehrmals täglich vom Berliner Alexanderplatz nach Norden fährt. Es gibt einfach keine Ausrede. In knapp 3 Stunden seid ihr in Warnemünde. Und blickt aufs Wintermeer. Da ist es gerade sehr einsam. Freie Zimmer gibt es im Februar wie Sand am Strand. Und viel Fisch zum Essen, viel Rostocker Bier zum Trinken und mehr als ausreichend Wind zum um die (Papp)Nase wehen lassen. Wenn das die Geister nicht vertreibt, hilft wahrscheinlich nur noch Winterschlaf. In diesem Sinne. Helau.

 

More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.