The Show! Isabell de Hillerin AW2015/16 – Mercedes Benz Fashion Week Berlin

“Sa-l porti sanatoasa”. Das war Rumänisch. Und auch das Thema der Kollektion von Isabell de Hillerin Autumn Winter 2015/16. Übersetzt bedeutet es: “Trage es gesund”, ein Wunsch, den ein Verkäufer einem Kunden wünscht, wenn er ein neues Kleidungsstück gekauft hat. Ich denke mal, das ist zu verstehen im Sinne von “Viel Freude mit den neuen Stück”. Und die hatte ich auf jeden Fall beim Ansehen von Isabells Show. So war’s:

Label: Isabell de Hillerin. Dies ist auch der Name der Designerin.

Based in: Berlin. Aber Isabells Wurzeln liegen in Rumänien und Frankreich.

Show-Termin: 22.01.2015, 10:00 Uhr auf dem Runway der Mercedes Benz Fashion Week Berlin.

Ab geht die Show: Die Models liefen auf einem Laufsteg aus 21 aneinander gelegten Vintage Teppichen von THE KNOTS Berlin in verschiedenen Rot-, Grau-, Blau- und Grün-Tönen. Das ergab ein schönes Zusammenspiel mit der Mode. Neben Isabells Kollektion ein echter Hingucker!

Die Mode: Der typische Purismus, der Minimalismus und die Eleganz der Mode von Isabell de Hillerin sind auch in dieser Kollektion ganz weit vorn. Weite Mäntel und gerade, weit geschnittene Hosen, halblange Shorts und herrliche lange Kleider, entweder gerade geschnitten oder mit schmalem Oberteil und wallendem Rock. Der Overall wird zum schulterfreien Teil. Gern betont: Die Taille mit raffinierten Gürteln, diese auch mal seitlich an das Kleidungsstück angesetzt. Die Farben: Violett- und dunkle Blautöne, Schwarz, Grau und ein schöner Fliederton. In Sicht immer wieder lange Schals, die auch mal unter dem Gürtel durchgezogen werden. Isabell arbeitet übrigens auch mit hervorragenden Wollgarnen von ROWAN. Fast alle Models trugen schwarze Lack-Budapester zu den Outfits, ein paar die gleichen Schuhe als Boots, was den Looks einen interessanten maskulinen Touch gab.

Obwohl Isabell de Hillerin explizit keine traditionelle, sondern moderne Mode macht, klingen in ihren Pieces immer wieder in zurückhaltenden Akzenten traditionelle Stoff-Webarten und traditionelle rumänische Muster an, oder man sieht Stickereien, die in Moldawien gefertigt werden, wodurch sie Frauen aus armen Verhältnissen unterstützt, die diese Handarbeiten übernehmen. Sie möchte damit auch gegen den Verlust des Wertes von Traditionen ankämpfen. Und hier wird die Sache auch rund mit den Teppichen als Laufsteg, die allesamt aufgearbeitete Vintage Stücke sind und ebenfalls den Wert von Handarbeit und Tradition zeigen wollen. Tolle Sache!

Verführer-Fazit: Perfekt gekleidet mit einem Blick für Vergangenes und Zukünftiges, und dabei immer schön auf dem (Vintage) Teppich bleiben. ;)

www.isabelldehillerin.com

© Verführer – Das Beste aus Berlin | Text & Fotos: Stephanie Schneider

Tags from the story
,
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.