Berlin und der Wandel

Gerade erreichte mich eine Email. Geschrieben von Franziska und Jeannine, den Inhaberinnen des Kreuzberger Raumgestaltungsateliers WODICKA VAN ERK craft + design, ehemals schubLaden. Diese Email dokumentiert den ständigen Wandel, an dem in Berlin niemand vorbei kommt. Ob man will oder nicht. Ob man selbst betroffen ist, oder nur Zeitzeuge einer weiteren Schließung wird. Sie zeigt auch, wie man mit dem Wandel umgehen kann. Dass in jedem bitteren Entschluss zum Ende schon die süße Ahnung neuer Möglichkeiten steckt. Und dass Aufhören nicht immer Aufgeben bedeutet. Sondern weiter machen, sich umgucken und neu (er)finden.

Alles Gute für Euch, Jeannine und Franziska!

 

“Liebe Freunde, Bekannte und Kunden,

wir schließen unser Ladengeschäft in der Körtestr. 26 zum 29. Juni 2013. Wenn es am schönsten ist soll man gehen, so sagt man …

Jeannine van Erk wird in ihrer Werkstatt weiter ihre bel+bo Leuchten produzieren und über www.bel-bo.net vertreiben. Anfragen können Sie an info@bel-bo.net richten.

Franziska Wodicka wird nach 6 Jahren ´schubLaden´ eine kreative Pause einlegen und bis auf weiteres keine schubLaden Möbelunikate entwerfen. Die zurzeit noch verfügbaren 26 Möbel sind bis 29. Juni in unserem Laden und unter www.schubLaden.de erhältlich.

Im Laden haben wir bis 29. Juni alle Produkte anderer Designer stark reduziert. Zudem veräußern wir Teile unseres Inventars.

Eine Auswahl einzelner, noch nicht verbauter, allein stehender Schubladen steht bis 29. Juni im Laden zum Verkauf. Die ´restlichen´ etwa 1.400 noch nicht verbauten allein stehenden Schubladen werden in einem Überseecontainer eingelagert und warten auf ihre weitere Bestimmung.

Für unseren 135qm großen Laden suchen wir einen Nachmieter. Bis dahin steht unser Laden für eine Zwischennutzung zur Verfügung, zum Beispiel als ´pop-up-store´. Interessenten können sich gerne bei uns melden.

Soweit die Zusammenstellung der Fakten.

Mitten im Trennungsprozess befindlich wechseln unsere Emotionen zwischen Trauer über die Auflösung und Freude über die Freiheit. Wir haben unser Ladengeschäft mit viel Liebe betrieben und möchten uns bei all den Menschen bedanken die mit uns Ihre Freude geteilt haben.

Am 29.Juni werden wir bei einem kleinen Umtrunk Abschied nehmen und laden herzlich ein dabei zu sein.

Herzliche Grüße und auf bald,

Franziska Wodicka & Jeannine van Erk”

Foto: Nina Straßgütl – www.ninastrg.de

Tags from the story
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.