“Jacqueline? Das bedeutet eigentlich kleine Jacke.” Die wunderbare Welt des Jochen Malmsheimer.

Kennt Ihr die Bedeutung moderner Vornamen? Ich seit gestern. Till bedeutet “toll”, Jacqueline “kleine Jacke” und Dennis “Spiel mit 2 Schlägern und gelbem Filzball”. Zumindest bei Jochen Malmsheimer. Der ließ sich gestern in den Berliner Wühlmäusen über moderne Namensgebung im Besonderen und Kinderkriegen im Allgemeinen aus. Ich sollte konkreter werden: Über das Kinderkriegen, – behalten und -wiederloswerden. “Halt mal, Schatz!” heißt sein Vorlese-Kabarettprogramm für Eltern und solche die es werden wollen. Und für solche, die es nicht werden wollen, aber denen noch die Argumente fehlen. All das in wohl formulierte Worte gepackt und höchstderoselben akzentuiert, aber akzentfrei vorgetragen von Autor, Kabarettist und Vortragskünstler Jochen Malmsheimer.

Ihr könnt Jochen gleich heute Abend, also am 09. Juni 2015 um 20 Uhr, ein zweites Mal in den Wühlmäusen erleben. Dort liest er aus dem gleichnamigen Buch “Halt mal, Schatz!” über das Eltern werden und dessen Begleiterscheinungen. Das Buch erschien zwar schon 2002 und ist derzeit noch als Hörbuch, respektive gebraucht zu erwerben. Aber hei! 1.) bin ich sicher: auch in einem gebrauchten Buch sind noch alle Buchstaben drin. Und 2.) Hörbücher in allen Ehren, aber wenn Jochen schon mal in Berlin ist, solltet Ihr euch die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Malmsheimer live ist immer ein (wort)gewaltiges Erlebnis.

Ich bin übrigens ernsthaft versucht, nochmal hin zu gehen. Denn ich würde gern die Pointen einsammeln, die meinen zappelnden Synapsen gestern Abend durchgerauscht sind. Weil diese entweder noch dabei waren, den vorletzten Satz zu verwursten. Oder weil ich vor Lachen nicht zuhören konnte. Das ist bei Jochen sprichwörtlich Programm. Trommelfeuergleiche Wortspiele und blitzgescheite Satzkonstrukte. Dass Jochen mit seinen Geschichten diverse Humorgeschmäcker gleichzeitig bedient, lässt sich einwandfrei dadurch feststellen, dass während seiner Show unterschiedliche Menschen an verschiedenen Stellen lachen. Was zum Ergebnis hat, dass quasi ständig gelacht wird. Maximal erheiternd, das Ganze!

Ich verfolge Jochen Malmsheimer jetzt schon seit knapp 20 Jahren. Nicht als irre Stalking-Tussi. Künstlerisch wohl gemerkt! Als Jochen Malmsheimer noch im literarischen Duett mit Frank Goosen auftrat – berühmt-berüchtigt unter dem eindeutigen Namen “Tresenlesen” – saß ich piepjung und hochbegeistert in einem kleinen Fachwerk-Theater in Ostwestfalen. An meiner Begeisterung hat sich bis gestern, im Berliner Kabarett-Theater “Die Wühlmäuse” nix geändert. Und ich behaupte verwegen: Das bleibt so. Wenn Jochen über den Elternabend im Waldorfkindergarten erzählt, an dem die Kindergärtnerin ihm ein Knäuel Märchenwolle überreichte mit dem Auftrag: “Zupf einen Vogel.” Und er einen Schwarm bengalischer Kolibris zupft. Und danach noch ein Zupfhuhn, die Gattin des Zapfhahns. Und dann am liebsten noch einen Rhetorikkurs zupfen würde, aber dafür braucht man viiiiiel Wolle … Wenn so also sein Programm übers Eltern werden aussieht – dann freue ich mich schon heute auf sein Programm übers Älter werden.

Ihr Lieben, auf in die Wühlmäuse!

PS: Um es mit Jochens Worten zu sagen: Der Kartenvorverkauf läuft, aber er ist noch einzuholen.

Jochen Malmsheimer “Halt mal, Schatz!”
Tickets ab 21,50 EUR
Kassentelefon +49.30.30.67.30.11, täglich von 10-19 Uhr
Wann? 09.06.2015 um 20 Uhr
Wo? Die Wühlmäuse, Pommernallee 2-4, 14052 Berlin

 

Fotos: ©Stephanie Schneider

Tags from the story
,
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.