Kreativer Sidestep: Im August wird das 2 Sterne Restaurant reinstoff zu freistoff. Wir empfehlen: reinschmecken!

Wenn Du schon immer mal bezahlbar in ein 2 Sterne Restaurant reinschmecken wolltest, empfehlen wir Dir das reinstoff in Mitte. Da passiert im August, den der Berliner landläufig Saure-Gurken-Zeit nennt, nämlich eine ganz spannende Sache, die by the way überhaupt nix mit sauren Gurken zu tun hat: Chefkoch Daniel Achilles und sein Team küren den August zum kreativen Monat. Sie kochen, was sonst nicht auf der Karte steht. Und das ist nicht nur außergewöhnlich lecker, sondern auch erschwinglich.

Verfuehrer Berlin - reinstoff wird freistoff - August 2016 -0- Foto Stephanie Schneider

Blick ins reinstoff (freistoff to be!) von der Terrasse 

Ein kulinarischer Sidestep, den sich die Küchencrew um den 40-jährigen Daniel Achilles (der übrigens auch Inhaber des reinstoff ist) da im Sommer 2016 gönnt. Aber warum auch nicht? Einfach mal den Geist mit neuen Kreationen am Herd entspannen, anstatt am Wannseestrand zu faulenzen. Wir finden’s super.

Am 9. August geht der Exkurs los und er endet am 3. September. Ne kleine Umbenennung gibt es in dem Zuge auch. Aus dem Restaurant reinstoff wird für 4 Wochen lang das freistoff.

Frei nach Schnauze kochen Daniel und sein Küchenteam, die sich im reinstoff dem Fine Dining verschrieben haben, aber nicht. Im August wird der Küchenstil nur legerer und zwei große Themenfelder stehen auf dem Plan: Lateinamerika und Asien.

Und weil ja Probieren über studieren geht, durften wir vom Verführer an einem Presse-Abend im Juli vorab schon mal reinschmecken in die zeitlich limitierte freistoff Menü-Karte. Sie wird maximal zehn Gerichte umfassen, die Du Dir à la Carte für Dein ganz individuelles Menü zusammenstellen kannst. Vom 9. bis zum 20. August 2016 stürzt sich Daniel zuerst auf das Thema Asien, darunter so abgefahrene Gerichte wie japanischer Saumagen und Hamachi mit Eis von Sojasauce und Limette, ab dem 21. August ist Lateinamerika an der Reihe. Den vollen Einblick in die freistoff-Menükarte verraten wir Dir unten. Check!*

Wer Daniel Achilles kennt, versteht auch schnell den Grund für seinen kulinarischen Exkurs: Der
Spitzenkoch pflegt eine ausgeprägte Leidenschaft für (oft ungewöhnliche) Produkte. Immer wieder geht der Gault&Millau Koch des Jahres 2014 neue Wege und entwickelt Kompositionen, die so manche Geschmacksknospe überrascht. In den vergangenen Jahren sind ihm bei seinen Recherchen wiederholt Konzepte ins Auge gestochen, die ihren Ursprung in Asien oder Lateinamerika haben. Und je mehr Daniel sich mit beiden Küchenrichtungen beschäftigte, desto mehr Ideen kamen ihm.

Liebe Feinschmecker, keine Sorge! Die reinstoff-Handschrift des Sternekochs wird im August natürlich beibehalten. Hat gerade die ihm doch zu zwei Michelin Sternen und 18 Gault&Millau Punkten verholfen. Ganz bewusst schlägt Daniel Achilles aber 4 Wochen lang mit dem freistoff eine andere, experimentierfreudige Richtung ein als in seinem Gourmet-Restaurant reinstoff. Dabei geht es ihm jedoch nicht darum, eine authentische Länderküche aus Lateinamerika und Asien anzubieten, sondern vielmehr, mit für ihn fremden Produkten zu experimentieren, neue Produktkombinationen zu finden, daraus neue Gerichte zu entwickeln und dabei ganz frei agieren zu können. Trotz allem liegt im freistoff, genau wie beim reinstoff, der Fokus auf dem „Stoff“ – also dem Produkt.

Was uns sonst noch gefiel? Die für unseren Geschmack super tolle Deko mit rustikal-schönem Geschirr in Kombi mit frischen Wiesenblumen und Kräutern. Wie gerade im Mauerpark gepflückt. Sehr hochsommerlich, sehr authentisch. Berlin eben. Saure-Gurken-Zeit, wir lieben Dich!

*So, hier für Euch zuerst die Asien-Karte …
4 Gänge 55 EUR | vegetarisch auch 55 EUR

HAMACHI
Sojasauceneis, Rettich, Karotten-Dressing . 14 €
TATAKI VOM RIND
Thunfisch, Spinat, eingelegtes Gemuese . . . 18 €
LANDHUHN
Buchweizen-Dashi, klassische Einlage,
Wachtelei . . . . . . . . . . . . . . . . 14,5 €
PULPO
Frühlingslauch, gruene Papaya
und Khujo-Vinaigrette . . . . . . . . . . . 12 €
BAO
Miso, Mungo-Sprossen, gegrillter Pak Choi 12,5 €
CHAWANMUSHI
Eierstich, Seitlinge, Algen, Sesam . . . . . 10 €
LACHS
Algen-Butter, gruener Spargel, Felsenbirne . 18 €
MAKRELE UNAGI
geschmorte Aubergine, Edamame . . . . . . . 16 €
JAPANISCHER SAUMAGEN
Kimchi, Shiitake . . . . . . . . . . . . . 18,5 €
GERMAN WASABI DUMPLINGS
Schweinerippe, Spinat, Wasserkastanien . . 20 €
TONKATSU-SCHNITZEL VOM HIRSCHKALB
Rotkohl, Ingwer, Suessholz . . . . . . . . 22,5 €
KALTSCHALE
Melone und Beeren, Sake vereist . . . . . . 11 €
GRUENER TEE & DAIM
Aprikose und Kumquats

… und hier die Lateinamerika-Karte!
4 Gänge 65 EUR | vegetarisch 55 EUR

QUATTRO FACTORES / CEVICHE #4ERLEI
Fisch, Fleisch, Gemuese, Vegan . . . . . . . € 18
MUSCHELN
Tomaten, Physalis . . . . . . . . . . . . . € 14
TASCHENKREBS CAUSA . . . . . . . . . . . . € 16
SEPIA / PULPO,
Quinoa, Radieschen, Kohl, Lulo, Minze . . . € 14
GERAEUCHERTE BOHNEN
Mole, Ziegenkäse . . . . . . . . . . . . . . € 12
EMPANADAS
Manchego, gruene Salsa . . . . . . . . . . € 13
MOQUECA
Kabeljau in Kokosmilch, Zwiebeln und Dendeoel
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 16
LUBINA
Meerbarsch, Weizen, Linsen . . . . . . . . . € 18
SANDWICH
Wildschwein & Banane, Gurke, eingelegter Mais
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . € 12
BLACK ANGUS FLANKSTEAK
Escabeche-Gemuese, suesse Paprika, Erdnuss € 25
KUERBIS
Pancake und Zimteis, Leche karamellisiert . € 14
CREMA CATALANA
von der Schafsmilch mit Mangosorbet . . . . € 12

WO?
Restaurant reinstoff, Schlegelstraße 26c (in den Edison Höfen), 10115 Berlin, +49 30 3088 1214

WANN?
Dienstag bis Samstag zum Lunch von 12 bis 14 Uhr und zum Dinner von 18.30 bis 22.30 Uhr. Bei schönem Wetter kannst Du auch auf der Terrasse sitzen und dort essen.

www.reinstoff.eu

Bleibt rein, frei, hungrig und verführerisch.

Stephanie

Tags from the story
,
More from The Guide

Grace by Frozen Hibiscus – Vintage Fashion Design Spring Summer 2012

Die Kollektion Spring/Summer 2012 des Berliner Labels Frozen Hibiscus Vintage Fashion Design...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.